Immobiliennews und Regionales

Lernbücher für Flüchtlinge als Spende

Nach einem Zeitungsaufruf des Kreisfamilienzentrums in Borgholzhausen haben wir uns spontan entschlossen, die fehlenden 20 Deutschlehrbücher für Flüchtlinge zu spenden. Wir wollen damit die ehrenamtlichen Helfer unterstützen, die Flüchtlingen regelmäßig Unterricht erteilen – tolle Aktion in Borgholzhausen! Hier der Bericht im Haller Kreisblatt. 

Auszeichnung für Astrid Schütze Immobilien

Über die Auszeichnung als Premiumpartner 2015 durch das Immobilienportal ImmobilienScout24 freuen wir uns! Damit wird uns bescheinigt, zu den “Besten der Branche” zu gehören.

Schuetze Immobilien

Ich bin hier ganz unbescheiden und sage: ja, wir gehören zu den Besten der Branche, weil wir unsere hervorragenden Kompetenzen und unsere langjährige Erfahrung für Ihr Immobilienanliegen einbringen!

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, können Sie von uns mehr erwarten, als die oft übliche Wertermittlung über den großen Daumen. Als Diplom-Sachverständige habe ich das Bewerten von Immobilien gelernt und gebe Ihnen selbstverständlich nachvollziehbare Fakten zum Marktwert Ihres Eigentums. Dabei berücksichtige ich auch die bauliche Situation. Über Schäden oder Mängel werden wir ebenso sprechen, wie über bauliche Möglichkeiten, die Ihre Immobilie für Käufer interessant machen oder baurechtliche Besonderheiten. Auch hier bin ich, als erfahrene Architektin, für Sie die beste Beraterin.

Planen Sie ein Immobiliengeschäft? – gern werde ich Ihre “Premiumpartnerin” sein!

Unverbindlicher Anruf: 05425 / 932 588

Ihre Astrid Schütze

Heizkosten – Rückzahlung zu erwarten!?

Nach dem letzten milden Winter und den gesunkenen Energiepreisen dürften die Heizkostenabrechnungen deutlich niedriger ausfallen, als im Vorjahr. Bis zu 25% geringere Abrechnungen erwartet der Deutsche Mieterbund.

Ostwestfalen im Januar 2015
Ostwestfalen im Januar 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sollten wir das nur als gute Nachricht werten? Immerhin war der vergangene Winter für Kinder und Ihre Schlitten ein Desaster und über den Schneemann im Januar 2015 habe ich mich gefreut, ohne an die Heizkosten zu denken! Aber dennoch sind es die sehr hohen Energiekosten, die das Leben – und das Wohnen – in den letzten Jahren extrem verteuert haben! Modernisieren, um Heizkosten zu sparen, wird sich wohl weiterhin lohnen!

Der fröhliche Schneemann

 

 

 

Mehrheit der Mieter sehr zufrieden!

Wie eine Studie der TAG Immobilien AG gemeinsam mit der TU Darmstadt ergeben hat, fühlen sich 65% der deutschen Wohnungsmieter wohl in ihrer Wohnung. Sie bewerten sowohl den Zustand, als auch die Ausstattung Ihrer Wohnung mit den Noten sehr gut bis gut! Weitere 23% der Befragten bewerten immerhin noch mit befriedigend. (Quelle: AIZ – Das Immobilienmagazin 12/2014)

Zufriedenheit entsteht auch dann, wenn Wohnung und Mieter zueinander passen – dazu können wir beitragen!

Wollen Sie vermieten? Einfach mal anrufen! 05425 / 932 588

Grunderwerbssteuer steigt!

Zum Jahresanfang 2015 steigt die Grunderwerbssteuer von 5% auf 6,5%!

Wenn Sie den Verkauf einer Immobilie planen und vorbereiten, sollten Sie keine Zeit verlieren! Erst im Jahr 2011 war die Steuer von 3,5% auf 5% erhöht worden. Am Jahresende 2010 haben einige Geschäfte nicht mehr stattgefunden, weil die Notare ans Ende Ihrer Kapazitäten gekommen waren!

 

 

1 5 6 7