Herbstzeit – Gartenruhe – Immobilie mit Garten

So langsam ist es zum Sitzen im Garten zu kalt. Da kommt die Zeit der Einlagerung. Jetzt ist Gelegenheit, die im Sommer im Freien aufgestellten Gartenmöbel vor der Winterpause zu reinigen. Ideal ist eine sanfte Waschlauge herzustellen und diese für das Abwaschen zu benutzen. Einfach einen 10 Liter Eimer mit lauwarmen Wasser auffüllen und mit Neutralreiniger oder Neutralseife versetzen. 2-4 Esslöffel reichen schon aus.

Dann mit einem großen Schwamm über alle Flächen der Möbel sanft reiben. Ruhig mehr Wasser benutzen. Das ist ein Wasserspaß zu dem man sogar die Kinder mit motivieren kann, wenn der Garten genug Platz bietet und kurzzeitig ein „Wasserspielplatz“ sein darf.

Wenn alles mit der Lauge abgewaschen ist einfach mit dem Gartenschlauch mit mäßiger Wasserkraft noch einmal abspülen und an der Luft trocken lassen. Wenn alles komplett trocken ist dann erst in der Garage oder dem Keller luftig aufgestellt einlagern. Bei Möbeln aus Hartholz empfiehlt sich noch der Zwischenschritt des Einölens der Hölzer. Mit dem Laugenbad und dem Sommer im Freien ist das Holz weiter getrocknet. Hier tut eine Kur mit einem Pflegeöl gut. Einfach auf einen Lappen oder Pinsel auftragen und überall hinwischen oder streichen. Auch hier ist dann trocknen an der frischen Luft wichtig. Dann auch diese Möbel wie gewohnt einlagern.

So hat man noch lange Freude an den Möbeln

Wem das zu langsam geht und er oder sie einen Wasserdampf oder Wasserkraftreiniger hat, der kann auch damit die Möbel absprühen. Wichtig ist es hierbei, da die Geräte sehr viel Kraft haben, auf genügend Abstand zu den Möbeln zu achten. Mindestens 20 cm oder sogar noch weiter, wenn es empfindliche Stellen sind. Sonst macht man mehr kaputt und pflegt nicht.

| von: Astrid Schütze

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.